15.04.2014

Tradition Osternest basteln (und suchen) - DIY

Zu meinen Zeiten der Kindheit war es üblich dass wir zu Ostern unser Osternest bastelten, damit der liebe Osterhase unser Nest befüllen und am Ostersonntag verstecken konnte. 
Bei Oma war es zum Beispiel üblich, immer in der Woche zu Ostern als Kind die kreative Hand zu schwingen. 

Da die Kinder meiner Geschwister nun jetzt zum bemalen nicht bei mir waren, habe ich die Osternester mal selbst verschönert. 

Wer Kinder hat, kann den Deko-Part also ruhig den Kleinen überlassen, so können die Nester selber gestaltet werden und für Beschäftigung ist auch eine Weile gesorgt. :-)



Hier die ganz einfache Anleitung

Ihr braucht: 

Kartonschachtel
Messer & Schere
Papier
Stifte
Kleber
Ostergras

bei Bedarf: 
allerlei Deko-Sachen


1. Schachtel von Klebbändern und anderen Rückständen befreien. Deckellaschen mit einem Messer entfernen. (Gerader als ich es schaffte :-))




2. Papier auf die richtige Grösse zuschneiden. Für meine Schachtel hat die Breite eines A3 Blattes genau gepasst um 2 Seiten abzukleben. 

3. Jetzt kommt der eigentliche Part für die Kids, oder wenn keine, die kreative Ader auszulassen. 

Blätter nach belieben bemalen und verzieren. Ich habe mir für zwei Seiten zusätzlich noch einen Hasen ausgedruckt, bei dem die Ohren über das Karton stehen sollen. 




4. Nachdem das Ganze verziert, bemalen oder beklebt ist, die Kartonseiten mit den Blättern einfassen. Ich habe dafür einen Pritt Klebestift genommen, da flüssiger Leim noch mehr Spuren hinterlässt. 

5. Den Hasen zum Beispiel erst am Schluss, wenn das Papier schon klebt, vorausgesetzt die Ohren sollen auch überstehen, sonst macht es keinen Unterschied. 




6. Nestboden mit Ostergras bedecken und nach Belieben befüllen. 





7. Am Ostersonntag Nest(er) gut verstecken und die Kinder suchen lassen. Der Finderlohn ist ja schon klar. Bei Schönem Wetter auch gerne draussen, da gibt es meist noch bessere Verstecke. :-)

Viel Spass! 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teile mir Deine Meinung mit ...