07.12.2015

Christmas-Wishlist & Neuigkeiten von der Front

Howdy Leute

Hier kommt nun der versprochene Wochenendfüller. Es ist zwar Montag, doch ja nicht weiter so schlimm.. :-D Heute zeige ich Euch erst meine sehr bescheidene Wunschliste für Weihnachten, bevor es zu den Neuigkeiten meinerseits geht. Das Meiste, was ich so brauche habe ich ja eigentlich schon und das was ich noch so bräuchte, ist zu teuer, so dass ich mir die Wünsche dann selber erfüllen muss, - also nur deshalb so bescheiden. :-D Aber werft selber mal einen Blick drauf! Was wünscht Ihr Euch so zu Weihnachten?




Also, mal zu meinen Wünschen. Meine Acrylfarben sind so langsam alle leer, so stehen natürlich Acrylfarben auf der Wunschliste, damit ich weiter meine bunte und moderne Kunst ausüben kann! Eine externe Festplatte und USB-Sticks mit viel Speicherplatz für meinen Laptop, da in Zukunft noch ganz viel drauf muss! ;-) Gutscheine für Beautysachen, Kleidung oder sonstiges kann ich auch immer gut gebrauchen. Und das waren auch schon meine Wünsche. Natürlich habe ich derzeit noch (fast) unbezahlbare Wünsche, die man aber nicht wirklich geschenkt bekommen kann. Natürlich ist bessere Gesundheit auch auf der Liste.


Neuigkeiten von der Front

Nun zu den sogenannten Neuigkeiten von der Front. Nach dem Fiasko nun beim letzten Arbeitgeber, bin ich ermüdet und ich brauche eine Auszeit. Viele haben es ja sicherlich mitbekommen, was der Lauf der Dinge war. Traurig, wie man heutzutags mit Arbeitskräften umgeht. Es gibt Dinge, die muss man nicht begreifen.. Es war, vor allem in diesem Jahr Zuviel Druck. Am Schlimmsten der finanzielle Druck und der des ehemaligen Arbeitgebers, der Weiterbildung wegen. Dazu noch einige andere Bereiche im Arbeitsalltag, in denen der Druck alltäglich war.

In der Auszeit will ich mich nur Schönem widmen, mich ablenken, aber auch die Probleme endlich in Angriff nehmen! Abschalten können, das ist das Ziel. Zu lange habe ich schon Schlafprobleme, weil ich nicht abschalten konnte. Magenprobleme, weil mir gewisse Dinge auf den Magen schlugen.. Das geht immerhin seit August schon so... Stressbedingte Herzprobleme und Schwindelanfälle schon seit Juni, wo man doch dachte, es könnte ein Herzproblem sein. Mein vorheriger Hausarzt verschrieb mir Kreislaufmedikamente, Stressreduzierende Schlafmittel und Säureblocker für den Magen. Wahrscheinlich dachte er sich nicht viel dabei. Erst mein neuer Hausarzt kam nun drauf, dass es eher stressbedingte Symptome sind, nachdem am 27.11. keine Entzündungszeichen des Infektes mehr im Blut waren.

Nach all dem, was ich im Bauhauptgewerbe nun erlebt habe, habe ich die Schnauze nun so richtig voll. Ich bin derzeit voller Negativer Gefühle, was das Thema betrifft. Ich fühle mich verarscht, ausgenutzt und für dumm verkauft. Und irgendwie auch erpresst. "Korrupte Bauwelt" sage ich nur dazu. Darüber könnt ich ein Buch schreiben!  Ich lege mir aber auch einen neuen Plan, für die Arbeit nach der Auszeit zurecht. Natürlich werde ich mich unserem Shop widmen und dort Gas geben. Bei meiner Mutti im Restaurant werde ich dann ca. 20% arbeiten und sämtliche Büro- & Managementdinge erledigen. Vielleicht werde ich zusätzlich noch eine 50%-Stelle suchen und restliches Pensum dann für die gemeinsame Firma von meinem zukünftigen Mann und mir einsetzen.. Wer weiss, - über alles bin ich mir noch nicht im klaren.

Muss ich auch nicht. Wie gesagt, erst kommt die Auszeit um alles wieder in den Griff kriegen.

Ich wünsche Euch einen tollen Wochenstart und eine angenehme, stressfreie Woche.












Kommentare:

  1. Ich hoffe, es geht Dir bald besser!

    Toller Bericht hast Du geschrieben!

    Ich wünsche Dir eine schöne Woche!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für Deinen lieben Kommentar!

      Ich hoffe auch, dass es schnell wieder bergauf geht! Solange ich die Zeit habe, die ich brauche..

      Wünsche Dir auch eine tolle Woche! <3

      Liebe Grüsse Ramona

      Löschen

Teile mir Deine Meinung mit ...