27.02.2017

Balea Professional Oil Repair Haaröl [Review]

Hallo Ihr Lieben,

Heute will ich über das Oil Repair Haaröl von Balea berichten, welches ich nun über 6 Monate getestet habe. Ich finde es immer sinnvoll, solche Produkte über einen längeren Zeitraum zu testen, damit man dann allenfalls auch Unterschiede bemerken kann. In kurzen Testphasen ist dies ja kaum möglich, ausser es sei ein Wundermittel. Ist mir persönlich aber leider noch nicht begegnet.


Meine Haare sind immer etwas strapaziert und "fizzy", - vor allem die Haarspitzen. Eine gute Haarpflege ist bei mir ein Muss, damit ich auch die Freude an langen Haaren beibehalten kann. Vor einer Weile habe ich demnach zum Haaröl von Balea gegriffen. Es beinhaltet pflegendes Argan- und Sonnenblumenöl und soll trockenes, brüchiges und splissanfälliges Haar pflegen. Das Haaröl verspricht intensive Pflege und langanhaltende Geschmeidigkeit und das ist genau das, was mein Haar immer braucht.

Mein Fazit

Okay zugegeben ist der Duft schon mal sehr angenehm. Nicht aufdringlich, eher süsslich und leicht, - erinnert mich irgendwie ein Bisschen an Schokolade. Die Konsistenz ist wie ein Haaröl so ist, ölig und es lässt sich sehr gut ins Haar einarbeiten. Dank des praktischen Pumpspenders ist die Dosierung ganz einfach.


Von der Wirkung her ist das Haar nach dem Auftragen geschmeidig und sieht gesund aus. Der Duft ist eine nette Nebenwirkung. Die Pflegewirkung war bei meinen Haaren aber leider zu wenig, da diese sehr anspruchsvoll sind. In der ganzen Anwendungszeit haben sich meine Haarspitzen nicht verbessert. Am morgen nach der Anwendung waren meine Haare wieder genauso trocken, wie immer.

Preislich liegt das Haaröl wie mir ist um die 2 Euro, also preislich im unteren Segment. Wenn man die Ergiebigkeit betrachtet, dann ist das ein richtiges Schnäppchen. Ich kann mir vorstellen, dass das Haaröl zufriedenstellend ist, wenn die Haare nicht so anspruchsvoll sind wie meine. Ich persönlich werde es mir aber nicht nachkaufen und teste als nächstes den "3 Miracle Oil Reconstructor" von Aussie.

Vielleicht hat ja das Haaröl bei Euch bessere Erfolge erzielt? So lasst es mich gerne in einem Kommentar wissen! ;-)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Teile mir Deine Meinung mit ...