02.04.2017

Aufgebraucht im März [Empties 2017]

Hallo,

Es ist wieder mal soweit für die Empties vom letzten Monat. Dieses Mal habe ich es doch tatsächlich endlich mal rechtzeitig geschafft meinen "Müll of the month" abzulichten und ein Post dazu zu schreiben. Auch unter diesen Empties waren wieder Produkte die ich total liebe und halt auch deren, welche mich nicht so ganz überzeugen konnten.


Ich fange gleich mit der Satsuma Body Butter von The Body Shop an. Ihr wisst ja jetzt sicher was kommt, wenn Ihr meinen Blog schon länger verfolgt. Wie bisher jede Body Butter, die ich von The Body Shop hatte, habe ich auch diese geliebt. Ein tolle frische und ganz (zitrus-)fruchtige Duftnote! Die Frucht Satsuma wird übrigens als Kreuzung zwischen Mandarine und Orange angesehen, sieht aus wie eine Mandarine, - hat aber sonst nichts mit der Mandarine gemeinsam. Diese Body Butter kann ich Liebhabern von fruchtigen Düften nur empfehlen. 
(Diese Body Butter gibt es übrigens bald bei mir zu gewinnen ;-) ) 


Die Kneipp Badekristalle "Schmeichelnd" mit Avocado-Öl waren im letzten Testpaket von Kneipp. Der Duft ist meiner Meinung nach recht dezent und sehr angenehm, - sehr frisch mit einem Hauch von Avocado. Da in dem Badezusatz Öl enthalten ist, fühlt sich die Haut nach dem Baden gepflegt an. Ich mag solche Zusätze, die einem das Gefühl von "frisch eingecremt" geben! Diesen könnt Ihr ruhig auch mal ausprobieren! 

Die Dory Badeperlen von Cien habe ich vor längerer Zeit im Lidl Schweiz erstanden, weil ich die Verpackung so hübsch fand. (Verpackungsopfer halt) In der Packung war der Duft, welchen ich schlecht beschreiben kann, sehr intensiv. Als das Bad voll war, war der Duft aber leider recht verflogen. Das einzige Highlight war die lila Farbe des Badewassers. Würde ich nicht wieder kaufen. 


Das Coco Bahama Duschgel habe ich ebenfalls vor längerer Zeit bei Lidl Schweiz gekauft. Vom Duft her ist es sehr künstlich und war schon nach kurzer Zeit nicht mehr mein Fall. Ich war nun total froh das Duschgel aufgebraucht zu haben. Es schäumt gut und ist ergiebig, - aber im Bezug zum Duft hat es mich einfach nicht überzeugt. Würde ich nicht wieder nachkaufen. Auch hier hatte ich, wie beim "Sweet Peach" dazu die Bodylotion gekauft. Diese roch aber leider auch total gekippt. :-( 

Das Lavendel Duschgel von Kneipp wiederum ist zu einem totalen Lieblingsprodukt geworden. Ich war vorher nie so der Typ Frau, welche dem Lavendelduft Beachtung geschenkt hat, - bis ich von Kneipp dieses Duschgel zum ausprobieren erhalten habe. Der Lavendelduft ist sehr intensiv und trotzdem natürlich. Es schäumt gut auf und der Duft hält auch noch eine Weile an. Der schöne Nebeneffekt: Das Badezimmer ist in den wunderbaren Lavendelduft eingehüllt. Absolutes Nachkaufprodukt! Nicht nur für Kneipp-Fans! 


Der Fussbalsam von Balea war von der Pflege her wirklich nicht schlecht. Aber leider habe ich auch bei diesem was auszusetzen. Nämlich der Duft. Den Duft konnte ich absolut nicht ausstehen! Ich rieche keine Sheabutter heraus, sondern einfach einen undefinierbaren Duft, welcher meine Nase als unangenehm empfindet. Wenn mir der Duft nicht zusagt, dann kann es auch die Pflege und der günstige Preis nicht mehr auslotsen. Wird nicht nachgekauft. 


Die Erdbeer-Maske von Schaebens benutze ich ja schon seit Jahren. Ich mag den Duft sehr gerne und auch die Korngrösse vom Peeling ist für mich ideal. Wird immer wieder nachgekauft. 

Das Trend it up Lovely Berries von DM Balea war mein allererstes Trockenshampoo. Ich fand den Duft sehr angenehm. Für weniger als 2 Euro gibt es ganz schön viel Produkt, denn es hat nämlich nun eine ganze Weile gedauert, bis es leer war und ich benutze immerhin fast alle 2 Tage Trockenshampoo. Das einzige Manko ist meiner Meinung nach, dass man den Spray vorsichtig dosieren muss, da recht viel Produkt raus kommt. Ansonsten hat man schnell weisse Haare. Für den Preis kann man nicht meckern. 


Zwei weitere Produkte von Balea, die ich schon längere Zeit in Gebrauch hatte, sind ebenso noch leer geworden. Über beide dieser Produkte findet Ihr hier auf dem Blog schon Reviews, weshalb ich in diesem Post nun gar nicht viel darüber sage. Ich bin mal so bequem und verlinke Euch die Posts. 

Die Review über das Haaröl findet Ihr hier
Die Review über das Anti-Schuppen Shampoo findet Ihr hier.


Okay, dekorative Kosmetik ist ja nie so schnell aufgebraucht. Manchmal kippen die Produkte auch schon bevor man diese aufbrauchen konnte. Kennt man oder? Dies ist mir bei dem Lippenstift von Manhattan, wie auch bei dem von essence passiert. Leider nicht mehr brauchbar und deshalb kommen sie in den Müll. Auch vom Farbtyp her, typisches "Barbie-Pink" nicht mehr unbedingt täglich in meinem Gebrauch und natürlich von der Qualität her nicht zu vergleichen mit den Lippies, die mittlerweile auf dem Markt sind. 

Den Boom Big Bold Eyes Crayon Eyeliner von W7 hatte ich mal in der Pink Box. Er war von Anfang an kaputt und weder Pink Box, noch W7 haben damals auf meine E-Mail reagiert. Brauchbar war er nur mit Pinsel und so habe ich ihn auch dementsprechend selten (gerade 1x) benutzt. Wäre ansonsten von der Farbe und der Konsistenz her nicht schlecht gewesen. Wieso ich den noch gehortet habe, ist mir gerade ungewiss. Vielleicht, weil ich die W7 Produkte sonst ja liebe. Aber kaufen würde ich diesen nicht. 


 Den Longlasting Eye Pencil von essence benutze ich schon seit Jahren. So langsam fange ich ja wieder an regelmässig Eyeliner ins AMU einzubinden und so wurde dieser leer. Ich mag ihn von der Konsistenz her total. Auch das Handling ist gut und er gibt die Farbe meiner Meinung nach optimal ab. Ein Nachkaufprodukt, - habe aber noch welche von dieser Sorte gebunkert. ;-) 

Das wars wieder mit den Empties. Danke, dass Ihr reingeschaut habt. Nun wünsche ich Euch morgen einen guten und erfolgreichen Wochenstart! 










1 Kommentar:

  1. Liebe Mona,
    da warst Du aber sehr fleißig💪
    Die Sachen von Kneipp und TBS liebe ich auch😍

    Liebe Grüße

    Jenny

    Jennybee87.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Teile mir Deine Meinung mit ...