23.10.2017

Verschiedene Handcreme Favoriten im Herbst!

Mitten im Herbst geht es nun langsam aber sicher gegen den Winter zu. Ich zeige Dir heute 4 meiner Favoriten in Sachen Handcreme, die sich lohnen einmal genauer anzuschauen! 



Im Sommer benutze ich ja eher selten Handcremes, oder sagen wir mal so; ich vergesse es einfach. Wenn es draussen kühler wird greife ich wiederum freiwillig zu einer Handcreme, da meine Hände schnell trocken werden. Meine Favoriten in Sachen Handcremes, - welche ich übrigens alle schon länger benutze haben alle etwas gemeinsam: Sie schaffen Abhilfe bei trockenen Händen.


Cien Handlotion Milk & Lavendel von Lidl 

Ich beginne gleich mit der kostengünstigsten Handcreme. Die Cien Handlotion Milk & Lavendel ist für unter einem Franken bzw. unter einem Euro zu haben. Aus dieser Reihe gibt es zusätzlich noch die Richtung "Kirschblüte", welche ich ebenso schon einmal benutzt habe. Die Handlotion von Cien hat einen dezenten Lavendelduft und zieht schnell ein, ohne einen klebrigen Film zu hinterlassen. Der einzige Mangel ist, dass ich bei dieser Handcreme regelmässiger eincremen muss, da der Pflegeeffekt recht schnell verfliegt. Dies macht aber der Preis wieder wett.


L'Occitance en Provence - Crème Mains

Die Handcremes von L'Occitane habe ich vor eineinhalb Jahren zum ersten mal entdeckt als ich im Store geschmöckert hatte. So konnte ich nicht anders und habe mir ein Set mit 5 Handcremes für um die 29.- Franken gekauft. Und ich wurde nicht enttäuscht! Die verschiedenen Duftrichtungen, egal ob Miel Mandarine, Rhubarb Pampelmousse, Jasmine Immortelle Neroli oder andere sind einfach Musik für meine Nase. Diese Handcremes ziehen zwar nicht ratzfatz ein, doch hinterlassen diese auch kein klebriges Gefühl. Nach dem Einziehen fühlen sich die Hände aber gepflegt an. Die Konsistenz ist perfekt! Das einzige Manko ist hier der Preis, denn die Handcremes sind nichts für Sparfüchse. 


essence - Super rich super soft Hand cream mit Shea Butter

Diese Handcreme ist für unter 3 Franken erhältlich und befindet sich somit im niedrigeren Preissegment. Sie ist eher von etwas dickerer Konsistenz, lässt sich aber dennoch gut auf den Händen verteilen. Die Handcreme zieht schnell ein und hinterlässt eine Weile das Gefühl eines Schutzfilms. Der Duft ist sehr dezent, frisch mit einem Hauch von Sheabutter und die Pflegewirkung hält eine gute Zeit an. Das einzige Manko bei dieser Creme ist, dass ich aufgrund der Konsistenz immer etwas mehr benötige. 


The Body Shop Hand cream 

Die Handcremes von The Body Shop sind preislich mit 9.95 Franken eher etwas teurer. Aber dafür ist die Auswahl an Duftrichtungen absolut riesig. Egal ob fruchtig, würzig oder süss, die Duftrichtungen sind so vielfältig und das mag ich ganz besonders! In meiner Sammlung habe ich selber schon ein paar verschiedene Handcremes von TBS und finde jede Einzelne ist den Preis wert. Egal ob Dufttechnisch oder Pflegetechnisch. Die Handcremes sind von der Konsistenz her stichfest, jedoch sehr ergiebig. Sie ziehen zwar nicht allzu schnell ein, hinterlassen aber kein klebriges Gefühl. Die Hände fühlen sich wunderbar gepflegt an und das Gefühl hält auch eine Weile an! Auch hier, preislich nichts für Sparsame! 


Das sind meine Handcreme-Favoriten auf welche ich immer sehr gerne zurückgreife! Jede hat für mich persönlich etwas Gutes. Falls Du also auf der Suche bist, schaue Dir doch die Cremes einmal an, sofern Du Gelegenheit hast. 

Hast Du eine dieser Handcremes auch schon ausprobiert? Oder welche klingt für Dich am besten? 




Kommentare:

  1. Jetzt will ich alle haben, obwohl ich schon so viele Handcremes habe :D Hören sich aber wirklich alle sehr ansprechend an :) Habe auch schon welche von TBS gehabt und liebe die Pflegewirkung von denen einfach :)

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich habe auch genug für diesen Winter.. :-D Alle haben was Gutes, ob man nun billig oder teurer wählt!

      Wünsche Dir einen schönen Rest der Woche!
      Mona

      Löschen

Teile mir Deine Meinung mit ...