01.12.2017

Reine Haut mit der eucerin DERMOPURE-Reihe [Review]

Die meisten von uns hatten schon einmal mit unreiner Haut zu kämpfen, oder? Bis zu 95 % der Jugendlichen sind laut Statistik von Hautunreinheiten betroffen. Bei meiner Umfrage auf Instagram, kam in etwa das gleiche Resultat unter meinen Followern zustande. Nicht nur Jugendliche, sondern aber auch Personen im Altersbereich 30+ bejahten die Frage, ob sie mit unreiner Haut zu kämpfen haben. Also ist es höchste Zeit das Thema unreine Haut einmal genauer anzuschauen! 


Unreine Haut kann durch hormonelle Veränderungen, genetische Veranlagungen oder einem Ernährungsstil mit viel Kohlenhydraten, Kuhmilch oder Milchprodukten entstehen. Das Rauchen oder auch die Verwendung von ungeeigneten Pflege-, oder Makeup-Produkten und nicht zuletzt die Einnahme von Medikamenten, können aber auch einen wesentlichen Teil dazu beitragen.

Unreine Haut zeichnet sich meist durch ölige Stellen, mit Mitessern, Pickeln oder Akne im Gesicht, am Hals oder auch am Rücken und Schultern ab. Durch die verstärkte Talgproduktion werden die Talgdrüsen blockiert und die Folge ist meist eine unreine Haut in Form von Akne, Pickel oder Mitesser. Dieser Talgüberschuss bildet den idealen Nährboden für Bakterien auf unserer Haut, die normalerweise harmlos sind. Aufgrund der Vermehrung dieser Bakterien reagiert der Körper dann mit einer Entzündung, welche durch Mitesser, Pickel oder Akne erkennbar wird. 

Wenn man dann einmal unreine Haut hat, ist es laut meinen eigenen Erfahrungen nicht einfach, diese loszuwerden. Natürlich gibt es medikamentöse Behandlungen durch den Hautarzt, aber diese trocknen die Haut meist enorm aus und es ist von Nöten zusätzlich eine gute Feuchtigkeitspflege zu benutzen. Wichtig, um gegen unreine Haut vorzugehen, oder diese vorzubeugen, ist die tägliche Reinigung, - am besten mit lauwarmem Wasser und einem geeigneten Reinigungsprodukt. Es hilft auch, ausschliesslich nicht-komedogene Makeup-Produkte zu verwenden und natürlich vor dem zu Bett gehen abzuschminken. Pickel sollte man übrigens nicht ausdrücken! Dies könnte den Pickel verschlimmern und Narben entstehen lassen. 

eucerin DERMOPURE

Ich möchte ich hier nicht einfach fachsimpeln, sondern auch über passende Produkte für und gegen unreine Haut berichten. Eucerin hat nämlich eine Linie die sich DERMOPURE nennt und speziell für unreine Haut geeignet ist, entwickelt. Die Wirkstoffe wirken effektiv den wichtigsten Faktoren unreiner Haut entgegen. Salizylsäure reduziert und beugt Unreinheiten vor. Licochalcone A beruhigt Hautirritationen und reduziert die Rötungen im Gesicht. Durch die Sebumregulierende Technologie wird eine überschüssige Talgproduktion reduziert und Lactat löst Verhornungen und spendet Feuchtigkeit. Diese Pflegeserie beinhaltet also wirklich einiges um mit grosser Chance endlich schöne, reine Haut zu haben. 

Mein Fazit

Natürlich habe ich einige der Produkte aus der DERMOPURE Linie getestet. Seit bald 3 Wochen benutze ich ausschliesslich nur diese Produkte für meine Hautpflege. Wenn Du mir auf Instagram folgst, hast Du in meinen Stories sicher auch die Zwischenberichte gesehen. Wenn nicht, habe ich natürlich ein vorher-nachher-Bild für Dich. 


Bei meiner Hautpflege ist ein Peeling das A und O. Ohne Peeling geht bei mir einfach nichts. Das DERMOPURE Waschpeeling befreit meine Haut zuverlässig von Unreinheiten. Die Peelingkörner haben für mich genau die richtige Grösse und somit den richtigen Effekt. Nach dem Peeling fühlt sich meine Haut gut gereinigt an. Das Peeling egalisiert die öligen Stellen in meinem Gesicht und das spüre ich auch deutlich nach der Anwendung. 


Morgens und Abends benutze ich das Gesichts-Tonic um meine Haut zu reinigen. Zu meiner Überraschung kann es dieses Gesichts-Tonic auch locker mit Make-up aufnehmen. Ich schminke mich damit sogar ab und reinige anschliessend mit einem frischen Wattepad nach. Wie vom Hersteller versprochen trocknet es die Haut nicht aus. 


Das Hautbilderneuernde Serum wende ich am Abend, nach dem Abschminken an. Es befreit die Poren, reduziert und beugt dank den Inhaltsstoffen Unreinheiten vor. Meine Haut neigt stellenweise zu Trockenheit, das Serum hat aus meiner Sicht spendet aus meiner Sicht genug Feuchtigkeit. Die Konsistenz ist sehr angenehm und das Serum lässt sich so gut auftragen. Ein positiver Nebeneffekt, - es ist sehr ergiebig, wie alle die Produkte, die ich ausprobieren durfte. 


Mein Test wurde zusätzlich durch zwei weitere Produkte ergänzt, auf welche ich hier nur kurz eingehe. Vom mattierenden Fluid, welches ich in die Morgenroutine eingebunden habe, bin ich ebenso angetan, da es die Haut wirklich mattiert. Auch der Abdeckstift für unreine Haut hat die passende Tönung und deckt Unreinheiten zuverlässig ab. 


In meinem Schlusswort will ich Dir nun noch abschliessend mitteilen, ob es sich denn lohnt diese Produkte zu kaufen. Eigentlich sagen die Bilder ja schon genug oder? Ich hatte nun längere Zeit sehr unreine Haut. Nachdem ich diese Produkte alle nun 3 Wochen konsequent benutzt habe und auch gar keine anderen Produkte verwendet habe, hat sich das Hautbild effektiv verfeinert. Die Haut fühlt sich sauber an und die Ansammlungen meiner unreinen Stellen hat sich deutlich vermindert und das ist meiner Meinung nach eine tolle Leistung! Ich habe schon einige Produkte ausprobiert und dieser Effekt in der kurzen Zeit macht mir persönlich wirklich Freude! Wenn Du also zu unreiner Haut neigst: Es lohnt sich diese Produkte anzuschaffen und konsequent zu nutzen. 

Möchtest Du jetzt mehr über eucerin und die Produkte erfahren, so findest Du hier auf der Webseite von eucerin viele Infos dazu! Übrigens startet eucerin auch einen Adventskalender! Es lohnt sich also reinzuschauen!


*Ad & PR-Samples



Kommentare:

  1. Hallo,
    also meiner Meinung nach, ist bei unreiner Haut meist weniger mehr. Das heißt, dass es meist gar nicht so gut für die Haut ist, wenn du viele verschiedene Cremes und Lotions benutzt. Meist genügt das einfache Reinigen der Haut mit Wasser und Seife und etwas auf seine Ernährung zu achten. So habe ich zum Beispiel eines Tages aufgehört mit den unterschiedlichen Produkten und habe zur Reinigung der Haut nur Wasser und Seife benutzt. Zusätzlich habe ich noch regelmäßig Chlorella (https://www.vitaminexpress.org/de/chlorella) zu mir genommen. Das hat sicher auch dazu beigetragen, dass sich meine Haut verbessert hat. Solche Produkte wie Eucerin usw. haben bei mir eigentlich nie langfristig geholfen...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Lila

      Natürlich, jede Haut ist ein Bisschen anders. Was der einen hilft, hilft der anderen überhaupt nicht. Bei mir persönlich genügen Wasser und Seife z.B. nicht und seit ich die Dermopure Produkte benutze, bin ich praktisch Pickelfrei, auch wenn ich die Produkte mittlerweile nicht mehr nahtlos benutze. Für mich hat sich die Linie also schon gelohnt. Hab einen schönen Tag.

      Liebe Grüsse
      Mona

      Löschen

Teile mir Deine Meinung mit ...