Meine Beauty-Flops von 2017 [Review]

Es kann nicht immer alles schön, toll und brauchbar sein! Das ist pure Realität, - auch bei mir. Und heute geht es nun um genau die Produkte, welche mir im letzten Jahr total negativ aufgefallen sind. Das muss auch mal sein, - für mehr Realität! 


Nur dass ich es erwähnt habe: Es geht ja hier nur um meine persönliche Meinung! Vielleicht kommst Du ja mit dem ein oder anderen Produkt sehr gut klar? (Lass es mich auf jeden Fall wissen!!)


Aussie - Miracle Dry Shampoo Awesome Volume

Wie die Bezeichnung schon vermuten lässt, das Trockenshampoo soll tolles Volumen ins Haar zaubern und die Haare reinigen. Es tut nichts. Zumindest nicht bei meinen Haaren. Meine Haare sind nach der Anwendung noch platter als vorher und die fühlen sich auch nicht wirklich an, als hätte ich Trockenshampoo benutzt. Auch der Duft ist absolut nicht mein Favorit und das ist beim Trockenshampoo für mich ein No-Go.


Max Factor False Lash Effect 24 Hours (PR-Sample)

Als ich mir die Bilder von der Mascara angeschaut hatte, dachte ich noch wir könnten Freunde werden. In echt ist das Bürstchen aber so übertrieben gross und unhandlich, so dass ich mir unfreiwillig jedes mal den Panda-Look geschminkt hatte. Alles in allem hat mein Augenbereich nach der Anwendung ausgesehen, als wäre das mein erstes Mal mit Mascara gewesen. Ich bin einfach der Typ für kleine Bürstchen. Ausserdem konnte ich auch nach mehreren Malen tuschen diesen "False Lash Effekt" einfach nicht wahrnehmen. Schade. 


Revlon - Photoready Lidschatten-Palette, Farbe 505 (PR-Sample)

Das Prinzip dieser Palette finde ich eigentlich toll! Von Primer bis Glitzer ist alles dabei. Du fragst Dich nun sicher warum das ein Flop ist.. Wie gesagt, das Prinzip ist toll! Das nützt mir aber nichts, wenn die Hälfte der Lidschatten so schlecht pigmentiert ist, dass man sie auf dem Augenlid nicht wahrnehmen kann. Dazu bröckeln sie beim Auftragen extrem. Mag ich so nicht. 


MeMeMe - Beat the Blues Highlighter, Farbe Oyster Gold (Geschenk) 

Mein erster flüssig Highlighter. Ich hatte sehr viele Erwartungen. So in der Flasche betrachtet ist das auch ein wunderschöner Ton, welcher viel Glow verspricht. Am Applikator betrachtet ebenso. Aber live auf der Haut ist er plötzlich weg! 


Bis auf ein paar Mikroglitzerpartikel findet man keine Spur von dem Highlighter, ausser, dass das Make-up an der Stelle, wo der Highlighter aufgetragen wurde nicht mehr "on fleek" ist. Auf dem Bild solltet Ihr im unteren Bereich, direkt unter dem Highlighter-Fleck eigentlich den verblendeten Highlighter sehen.


Rexona - Motionsense Cotton Dry Algodon, 48h

Ich bin ja schon länger auf der Suche nach dem perfekten Deo. Am liebsten mag ich diese Deo-Sticks. Da ich von Rexona vor langer Zeit ein absolut tolles Deo benutzte, welches es aber heute nicht mehr gibt, habe ich unter anderem zu diesem gegriffen. Es riecht sehr angenehm und frisch, lässt sich gut auftragen und ist handlich. Aber es hat bei mir nicht funktioniert. Kein zuverlässiger Schutz, keine 48 Stunden lang. Wenn es funktioniert hat, dann vielleicht höchstens eine Stunde. Da gibt es wirklich weit bessere Deos, denn ich will nicht müffelnd durch die Gegend laufen. 


Hast Du Dir Deine Meinung zum ein oder anderen Produkt schon gebildet? Welches der Produkte findest Du ebenso schlecht und welches toll? 





1 Kommentar:

  1. Negative Meinungen finde ich immer noch hilfreicher als positive :) Davon kenne ich nur das Rexona-Deo, wobei ich das bisher immer ganz gut fand.

    LG von schneegloeckchen21.blogspot.de

    AntwortenLöschen

Teile mir hier gern Dein Feedback, Deine Erfahrung oder sonstiges mit..